THEATER PROJECTS

THEATER PROJECTS

Mitgemachte bzw. durchgefuhrte Theaterprojekte


  • 2016-Juni 2017: Produktionsassistent in Trier, im Rahmen des Theaterprojekts Hoch die internationale Solidarität!, eine Kooperation des Theaterkollektivs Futur II Konjunktiv  mit dem Theater Trier, gefördert vom Fonds Doppelpass.
  • Oktober 2016: Performer in "Alchemie des Neuanfangs #2. Zwei Abende über die Kunstanders zu denken", Gorki Theater / Berlin [Link].
  • April 2016: Mitwirkender in der Theaterproduktion "... jusqu'à l'époque cravate" im Rahmen des Programms Writer in Residence 2016 / Stadt & Universität Innsbruck.
  • April 2016: Mitwirkender und Darsteller in der Performance Blablabla Cut im Rahmen der Tagung "Postdramatisches Theater als transkulturelles Theater"/ tON/NOt / Innsbruck.
  • April 2014: Aufführung von Kevin Rittbergers Theatertext "Kassandra oder die Welt als Ende der Vorstellung / Theatergruppe Compagnie Hybride/ im Rahmen der Tagung "Germanistik als Sprach-, Kultur- und Geschichtswissenschaft: Der 'neue deutsche (Kolonial)roman' und die post- kolonialen, kulturwissenschaftlichen und interkulturellen Studien" / Humboldt-Kollegs / Lomé / Togo.
  • April 2014: Performer in "Rise Up" Mikalai Vincheuski im Rahmen von Kino Drama- was/Innsbruck [Link].
  • 2013: Märchenwelten-L'Université des contes avec les étudiant(e)s du Département de Lomé: Adaption théâtrale des contes africains/togolais et des frères Grimm/ Exposition du Goethe- Institut-Lomé sur les contes des frères Grimm.
  • 2013: Inszenierung/Adaption/Aufführung von Max Frischs Andorra in Lomé, Togo.
  • 2012-2013: Übersetzung/Inszenierung/Adaption/ von Kevin Rittbergers Kassandra oder die Welt als Ende der Vorstellung / "Kassandra ou Le Monde comme Fin de la Représentation" mit der fi- nanziellen Unterstützung von der Deutschen Botschaft und dem Goethe-Institut von Lomé und München.
  • 2012 -2013: Théâtre: "Adama en Allemagne: Un voyage scénique à travers le manuel scolaire Ihr und Wir Plus, Band II", finanziert von der Deutschen Botschaft und dem Goethe-Institut Lomé/Togo.
  • 2011-2012: «L'Allemand enseigné sur scène : Ihr und Wir Plus (Band I) auf der Bühne», finanziert vom Goethe-Institut Lomé.
  • Mai 2012: Forum National de Coopération Universitaire 2012/ Stand de l'Allemagneo Theâtre: «L'Allemand enseigné sur scène : Ihr und Wir Plus auf der Bühne» avec Koku G. Nonoa, Complexe Scolaire Emmaüs, Lycée du 2 Février.o Discussion: « Le théâtre - développement des compétences clé? » avec Koku G. Nonoa, finanziert von der Deutschen Botschaft und dem Goethe-Institut Lomé/Togo.
  • 2012 : Enthusiasm IV "Radikale Gegenwart: 24 Stunden ohne Ich" in Schauspielhaus (Kleines Haus) / Düsseldorf [Link].
  • Mai 2012: Mitwirkender an dem 48. Internationalen Forum des Theatertreffens 2012 in Berlin.
  • Mai 2011: Mitwirkender an der 15. Übersetzerbegegnung des Internationalen Theaterinstituts in Mülheim an der Ruhr.
  • 2010-2012: Inszenierung und Aufführung von Regard sur le Togo ancien: Regard sur le Togo ancien : histoire, économie, vie quotidienne : pièces en 5 tableaux de Francis Amégan.
  • 2010: Gründer und Regisseur der Theatergruppe HYBRID.
  • 2007-2009: Schauspieler der Theatergruppe ORIKI mit Teilnahme an heaterfestspielen in Togo, Benin, Niger, Mali.
  • 2006-2009: Betreuung und Regisseur der Theatergruppen der Deutschclubs an den Gymnasien von Kpalimé und Hédzranawoé in Lomé (Togo).
  • 2006-2008: Schauspieler der Theatergruppe LUXOR in Lomé (Togo).
  • 2003-2006: Regisseur der Theatergruppe des Deutschclubs an der Universität von Lomé (Togo).
  • 2002-2003: Schauspieler in Theatergruppe "Echo d' Afrique".
  • 2001-2004: Schauspieler in der Theatergruppe von Clubs-UNESCO der Universität Lomé (Togo).
  • 2000-2005: Schauspieler in der Theatergruppe des Deutschclubs der Universität Lomé (Togo).
  • 1998-1999: Umwelttheater mit der Theatergruppe "Dagbénéva" in Kpalimé (Togo).